2016/17

Termin    Turnier    Kategorie
8. Mai 2016    Sparda-Bank-Pokal    großes Turnier
24. Juni 2016    FCB Schnellschach-Duo (1)    kleines Turnier
15. Juli 2016    FCB Schnellschach-Duo (2)    kleines Turnier
24. August 2016    RTA Sommer-Schnellturnier    kleines Turnier
22. Oktober 2016
   Dachauer Schachherbst-Open
   großes Turnier
17. November 2016    FC Bayern Grand Prix    großes Turnier
3. Dezember 2016    Unterhachinger Schachpokal    großes Turnier
6. Januar 2017    Garchinger Dreikönigsturnier
   großes Turnier
25. März 2017
   Schnellschach-Einzelmeisterschaft
   großes Turnier

Am 23. März ist die MSSK-Saison 2016/17 mit der Münchner Schnellschach-Einzelmeisterschaft in Ismaning zu Ende gegangen. Thies Heinemann stand bereits vor diesem Turnier als Sieger der Gesamtwertung fest, nun sind auch die Sieger der Ratingkategorien ermittelt: In der Kategorie "DWZ < 2100" gewinnt Michael Unger vom Münchener SC 1836, während Dr. Georg Reuther vom SK Caissa Augsburg Sieger der Wertung "DWZ < 1800" ist.

Aufgrund des späten Termins der Münchner Meisterschaft beginnt in einem guten Monat bereits die neue Saison der Schnellschach-Kombination: Erstes Turnier ist der von der SG Schwabing Nord ausgerichtete Sparda-Bank-Pokal am 7. Mai.

Ein vierter Platz beim Garchinger Dreikönigsturnier reicht Thies Heimenann, um bereits ein Turnier vor dem Ende der MSSK-Saison 2016/17 in der Gesamtwertung alles klar zu machen. Spannend bleibt es jedoch dahinter beim Kampf um die Plätze zwei und drei.

Auch bei den Ratingwertungen ist noch alles offen: In der Kategorie "DWZ < 2100" führt zwar Michael Unger mit 46 Punkten, kann aber rechnerisch noch von Rupert Stocker überholt werden. In der Kategore "DWZ < 1800" haben sogar noch sechs Spieler Chancen auf den Sieg.

Die Entscheidungen fallen bei der Münchner Schnellschach-Einzelmeisterschaft, für die momentan allerdings noch kein Termin feststeht.

Das fünfte Turnier der laufenden Saison in Dachau wurde vom Vorjahressieger Egor Krivoborodov gewonnen

Die Gesamtwertung wird weiterhin von Thies Heinemann angeführt, der in Dachau punktgleich auf dem zweiten Platz landete. In der Kategorie "DWZ < 1800" gab es einen Führungswechsel: Hans-Peter Dolezal liegt dort nun auf dem ersten Rang. Führender der Kategore "DWZ < 2100" ist nach wie vor Michael Unger. Weiter geht es am Donnerstag, 17. November mit dem FC Bayern Grand Prix!

Wie im Vorjahr siegte Großmeister Egor Krivoborodov beim 28. Unterhachinger Schachpokal. Trotz großmeisterlicher Konkurrenz durch Daniel Alsina Leal und Vladimir Kostic konnte er mit satten 1,5 Punkten Vorsprung die Konkurrenz für sich entscheiden. Und das nicht etwa vor den Titelkollegen, sondern dem Stammgast beim USP Johannes Hentrich, der Alsina Leal und Kostic bezwingen konnte und auf sieben Punkte kam. Erst dahinter folgten der Spanier (6,5 Punkte) und der Serbe (6) vor weiteren fünf punktgleichen Spielern.

Thies Heinemann hat das Sommer-Schnellturnier beim Roten Turm Altstadt gewonnen und sich damit weitere 50 Punkte für die Gesamtwertung erspielt. Sein Vorsprung zu Verfolger Alexander Dehlinger, der beim Roten Turm Dritter wurde, beträgt damit nun 26 Punkte.

Weiter geht es am 22. Oktober mit dem Schachherbst-Open in Dachau.

Das erste Turnier des vom FC Bayern verantstalteten Schnellschach-Duos endete mit einem inzwischen gewohnten Ergebnis: Vorjahressieger der Kombinationswertung Egor Krivoborov gewann mit nur einem halben abgegeben Punkt. Das zweite Turnier brachte dagegen mit Alexander Dehlinger einen Überraschungssieger.

In der Gesamwertung führt nach wie vor Thies Heinemann, der in beiden Duo-Turnieren auf den vorderen Plätzen landete. Bester Spieler unter 2100 ist momentan Michael Unger, während Sofie Klenk die Rangliste der Spieler unter 1800 anführt.

Das nächste Turnier der Kombination wird am 24. August vom Roten Turm ausgerichtet.

Der Sieger des Sparda-Bank-Pokals, ausgerichtet von der SG Schwabing-Nord, ist IM Thies Heinemann vom Hamburger SK, der damit auch die Gesamtführung übernimmt. Rupert Stocker ist erster Tabellenführer in der Kategorie "DWZ < 2100", während Norbert Simmon an der Spitze der Kategorie "DWZ < 1800" steht.

Die nächsten beiden Turniere der Serie werden am 24. Juni und 15. Juli vom FC Bayern München veranstaltet.

Die Münchener Schnellschach-Kombination 2016/17 wird aus den gleichen neun Turnieren wie in der letzten Saison bestehen. Der Preisfonds beträgt damit erneut 1200 Euro. Los geht es am 8. Mai mit dem Sparda-Bank-Pokal der SG Schwabing-Nord.

Termin:

  • Samstag, 25.03.2017

Spiellokal:

  • SC Ismaning
    Osterfeldhalle (Mehrzweckraum im Obergeschoss)
    Oskar-Messter-Straße 2
    85737 Ismaning

Meldeschluss:

  • am 10.01.2016 bis spätestens 12:00 Uhr im Spiellokal
  • Spielbeginn: unmittelbar nach Meldeschluss

Modus:

  • 9 Runden Schweizer System
  • 12 Minuten pro Partie zzgl. 3 Sekunden pro Zug
  • FIDE-Schnellschachregeln
  • Turnierordnung des Schach-Bezirksverbandes München

Startgeld:

  • EUR 10,-
  • EUR 5,- für Jugendliche (geb. 1997 oder später)

Preisgeld:

  • Das eingenommene Startgeld wird abzüglich des Beitrags zur Kombination komplett ausgeschüttet.
  • Es gibt einen Sonderpreis für den besten Spieler, der Mitglied bei einem Verein des Schach-Bezirksverbandes München ist.

Information:

  • Jan Englert und Ronny Damaske
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kombination:

  • Das Turnier nimmt als "großes Turnier" an der Münchener Schnellschach-Kombination teil.
  • Punktevergabe: siehe Wertungssystem

 

Termin:

  • Freitag, 6. Januar 2017
  • Meldeschluss 12:45 Uhr, Beginn 13:00 Uhr

Ort:

  • Bürgerhaus der Universitätsstadt Garching
    Bürgerplatz 9, 85748 Garching
  • Parkplätze vorhanden
  • Anfahrt MVV: U6 bis Garching, 1 Min. zu Fuß

Spielmodus:

  • 9 Runden Schweizer System
  • Bedenkzeit: 12 Minuten plus 3 Sekunden pro Zug
  • Bei Punktgleichheit wird der Sieger nach Buchholz, dann nach Sonneborn-Berger, dann nach der Anzahl an Siegen ermittelt.
  • FIDE-Regeln vom 1. Juli 2014 mit Anhang A (Schnellschach)

Startgeld:

  • 10 Euro
  • GM und IM frei
  • Jugendliche (Jahrgang 1999 und jünger): 5 Euro
  • Jahrgang 2003 und jünger frei

Preisgeld:

  • 1: EUR 200,-
    2: EUR 150,-
    3: EUR 100,-
    4: EUR 50,-
  • Ratingpreis für DWZ<2000 und DWZ<1700
    (maßgeblich ist die aktuelle DWZ-Datenbank des DSB)
  • Preis für den besten Jugendlichen
  • keine Vergabe von Mehrfachpreisen,
    Sonderpreise nur für Gruppen ab 4 Teilnehmern

Information:

  • Tobias Stempfle
    Telefon: 0174/5743610
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kombination:

  • Das Turnier nimmt als "großes Turnier" an der Münchener Schnellschach-Kombination teil.
  • Punktevergabe: siehe Wertungssystem

 

Termin:

  • Samstag, 3.12.2016

Spiellokal:

  • Hachinga Halle
    Grünauer Allee 6
    82008 Unterhaching
    10 Minuten vom S-Bahnhof Unterhaching entfernt
    großer Parkplatz
    View Larger Map

Meldeschluss:

  • am 3.12.2016 um 12:45 Uhr im Spiellokal
  • Spielbeginn: 13:00 Uhr

Modus:

  • 9 Runden Schweizer System
  • 2 x 12 Minuten plus 3 Sekunden pro Zug
  • FIDE-Schnellschachregeln

Startgeld:

  • EUR 10,-
  • EUR 5,- für Jugendliche (geb. nach 1.1.1998)
  • Kinder bis 14 Jahre frei

Preisgeld:

  • 1. Platz: EUR 200,- + Wanderpokal
    2. Platz: EUR 150,-
    3. Platz: EUR 100,-
    4. Platz: EUR 50,-
  • Ratingpreise:
    <2100: EUR 50,-
    <1800: EUR 30,-
  • Jugendpreise: EUR 30,-/20,-/10,-
  • weitere Geldpreise
  • bei Punktgleichheit Vergabe der Geldpreise zur Hälfte nach Wertung, zur Hälfte nach Platzierung

Information:

  • Peter Dengler, Tel.: 0174/3348415, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kombination:

  • Das Turnier nimmt als "großes Turnier" an der Münchener Schnellschach-Kombination teil.
  • Punktevergabe: siehe Wertungssystem
 
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

kskmse

Bisherige Sieger: 1989-91 Peter Dengler, 1992 Normunds Miezis, 1993,’99,’02,’05 Vladimir Kostic, 1994,’03 Klaus Klundt, 1995 Dr. Werner Plötz, 1996,’98,2013 Thomas Reich, 1997 Claus Pitschka, 2000 Peter Bachmayr, 2001 Peter Fröhlich, 2004 Michael Fedorowsky, 2006 Svetlin Stojanov, 2007,’08 Cyril Marcelin, 2009 Korbinian Nuber, 2010 Alexander Raykhman, 2011 Roland Lötscher, 2012 Alexander Belezky, 2014 Thies Heinemann, 2015 Egor Krivoborodov

 

Download der Ausschreibung

 

Termin:

  • Sonntag, 8. Mai 2016

Spiellokal:

  • Erbslöh-Saal des Kulturhauses Milbertshofen
    Curt-Mezger-Platz 1
    80809 München
  • MVV: U2 Milbertshofen + ca 500 m Fußweg, U2 Frankfurter Ring + Bus 177 Haltestelle direkt vor dem Kulturhaus

Meldeschluss:

  • am 8. Mai 2016 bis spätestens 10:45 Uhr im Spiellokal
  • Spielbeginn: 11:00 Uhr

Modus:

  • 9 Runden Schweizer System
  • 15 Minuten pro Spieler und Partie
  • FIDE-Schnellschachregeln

Startgeld:

  • EUR 10,-
  • EUR 5,- für Jugendliche (Stichtag: 01.01.1997)

Preisgeld:

  • Garantierte Preise ab 40 Teilnehmern:
    1. Platz: EUR 150,-
    2. Platz: EUR 100,-
    3. Platz: EUR 75,-
    4. Platz: EUR 50,-
    5. Platz: EUR 25,-
  • DWZ-Preise für Spieler unter 2000, unter 1800 und unter 1600
  • Jugendpreis mindestens drei Jugendlichen (Stichtag: 01.01.1998)
  • Frauenpreis bei mindestens drei Frauen
  • Seniorenpreis (Stichtag: 31.12.1955)
  • keine Deoppelpreise

Information:

Kombination:

  • Das Turnier nimmt als "großes Turnier" an der Münchener Schnellschach-Kombination teil.
  • Punktevergabe: siehe Wertungssystem

 

 

Termin:

  • Freitag, 24. Juni 2016

Spiellokal:

  • Anton-Fingerle-Bildungszentrum
    Schlierseestraße 47
    81539 München (-Giesing)
  • MVV: U2 bzw. S3/S7 (Haltestelle "Giesing")

Meldeschluss:

  • am 24 Juni 2016 bis spätestens 19:15 Uhr im Spiellokal
  • Spielbeginn: 19:30 Uhr

Modus:

  • 7 Runden Schweizer System
  • 12 Minuten + 3 Sekunden Bonus pro Zug
  • FIDE-Schnellschachregeln

Startgeld:

  • EUR 10,-
    EUR 5,- für Jugendliche (geb. nach 01.01.1998)

Preisgeld:

  • Folgende Mindestpreise sind garantiert:
    1. Platz: EUR 100,-
    2. Platz: EUR 60,-
    3. Platz: EUR 40,-
  • Ratingpreise:
    DWZ<2100
    DWZ<1800
  • Sonderpreise (bei mindestens 3 Teilnehmern):
    Beste Dame
    Bester Senior (geb. vor 01.01.1956)
    Bester Jugendlicher (geb. nach 01.01.1998)
  • Keine Mehrfachpreise 

Information:

  • Jörg Wengler
  • Tel.: (08102) 874 9024
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kombination:

  • Das Turnier nimmt als "kleines Turnier" an der Münchener Schnellschach-Kombination teil.
  • Punktevergabe: siehe Wertungssystem

 

Termin:

  • Freitag, 15. Juli 2016

Spiellokal:

  • Anton-Fingerle-Bildungszentrum
    Schlierseestraße 47
    81539 München (-Giesing)
  • MVV: U2 bzw. S3/S7 (Haltestelle "Giesing")

Meldeschluss:

  • am 15. Juli 2016 bis spätestens 19:15 Uhr im Spiellokal
  • Spielbeginn: 19:30 Uhr

Modus:

  • 7 Runden Schweizer System
  • 12 Minuten + 3 Sekunden Bonus pro Zug
  • FIDE-Schnellschachregeln

Startgeld:

  • EUR 10,-
    EUR 5,- für Jugendliche (geb. nach 01.01.1998)

Preisgeld:

  • Folgende Mindestpreise sind garantiert:
    1. Platz: EUR 100,-
    2. Platz: EUR 60,-
    3. Platz: EUR 40,-
  • Ratingpreise:
    DWZ<2100
    DWZ<1800
  • Sonderpreise (bei mindestens 3 Teilnehmern):
    Beste Dame
    Bester Senior (geb. vor 01.01.1956)
    Bester Jugendlicher (geb. nach 01.01.1998)
  • Keine Mehrfachpreise 

Information:

  • Jörg Wengler
  • Tel.: (08102) 874 9024
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kombination:

  • Das Turnier nimmt als "kleines Turnier" an der Münchener Schnellschach-Kombination teil.
  • Punktevergabe: siehe Wertungssystem

 

   
© Münchener Schnellschach-Kombination