11. Juli 2014

Thomas Reich gewinnt FCB Schnellschach-Duo (2)

von 

Genau wie schon vor 14 Tagen fanden sich auch diesmal wieder 36 Teilnehmer im Anton-Fingerle-Bildungszentrum ein, um beim 2. Turnier des FCB Schnellschach-Duos die Kräfte zu messen. Nach 7 spannenden Runden hatte Thomas Reich schließlich die Nase vorn. Zwar zählte er von Anfang an zu den Mitfavoriten, doch war an der Spitze insbesondere noch mit Egor Krivoborodov gerechnet worden, der die ersten beiden Turniere der MSSK gewonnen hatte.

Allerdings lief es für den Großmeister vom SC Garching diesmal nicht so gut wie gewohnt. Nach einigen Partiegewinnen in den ersten Runden stellten sich dann plötzlich einige Niederlagen ein, die ihn letztlich mit 4 Punkten nur auf dem 11. Platz landen ließen. Die Gunst der Stunde nutzten dagegen Alexander Raykhman, Roland Lötscher und Thies Heinemann, die hinter Thomas Reich die nächsten Plätze belegten und damit in der Gesamtwertung ihren Rückstand auf Egor Krivoborodov verkürzen konnten.

Den Ratingpreis in der Kategorie DWZ<2100 sicherte sich Gerhard Riewe nach Wertung vor Anatol Sargin, der auch schon beim 1. Turnier des FCB Schnellschach-Duos in dieser Wertung Zweiter wurde. Oleksandr Chernilovskyy gewann erneut die Kategorie DWZ<1800 und schloss in der Gesamtwertung damit zu dem führenden Alexander Eichler auf. Auch bei den Jugendlichen und den Senioren gab es die gleichen Sieger wie vor zwei Wochen: Simon Leeb und Manfred Tauber sicherten sich hier die ausgeschriebenen Sonderpreise.

Nächste Station der MSSK ist das Dachauer Schachherbst-Open am 11.Oktober.

Gelesen 1810 mal
   
© Münchener Schnellschach-Kombination