27. Juni 2014

Egor Krivoborodov gewinnt FCB Schnellschach-Duo (1)

von 

Zum 1. Turnier des diesjährigen FCB Schnellschach-Duo's kamen 36 Teilnehmer ins Anton-Fingerle-Bildungszentrum, womit sich das Turnier eines deutlich größeren Zuspruchs als in den Vorjahren erfreute. Dies war sicher auch der Tatsache zuzurechnen, dass das FCB Schnellschach-Duo seit diesem Jahr zur Münchener Schnellschach-Kombination gehört. Die beliebte Turnierserie war mit Beginn dieser Saison für weitere Turniere beziehungsweise Veranstalter innerhalb des Bezirksverbandes München geöffnet worden.

Von dieser Möglichkeit machte unter anderem die SG Schwabing München Nord Gebrauch, die Anfang Mai das erste von insgesamt 8 Turnieren ausrichtete. Der dortige Sieger, Egor Krivoborodov vom SC Garching, war auch diesmal wieder am Start und musste als einziger Großmeister im Feld von vornherein als Favorit angesehen werden. Dieser Rolle wurde er auch im Turnierverlauf gerecht. Von Anfang an setzte er sich an die Spitze und gewann die ersten sechs Partien. Mit einem ganzen Punkt Vorsprung vor der Schlussrunde konnte er sich letztlich die Niederlage gegen seinen Vereinskollegen Roland Lötscher leisten, der sich ebenfalls durchgängig im Vorderfeld bewegte und so am Ende noch auf den 3. Platz vorstoßen konnte. Zwischen beiden platzierte sich Thies Heinemann, der ebenfalls bereits sein zweites gutes Ergebnis in der laufenden MSSK-Saison einfuhr.

In der Kategorien DWZ<2100 stach Catalin Sibisan hervor. In dem in der Spitze starken Teilnehmerfeld platzierte er sich mit 4,5 Punkten auf dem 8. Platz und sicherte sich unangefochten den ausgeschriebenen Preis, sowie die entsprechenden Punkte für die Gesamtwertung. Von den Teilnehmern mit einer DWZ<1800 hatte am Ende Oleksandr Chernilovskyy die Nase vorn. Neben diesen garantierten Preiskategorien gab es diesmal auch Preise für den besten Senior und den besten Jugendlichen, da in beiden Gruppen die mindestens erforderlichen 3 Teilnehmer anwesend waren. In beiden Fällen fiehlen die Entscheidungen recht eindeutig aus. So war Manfred Tauber mit Abstand der beste Senior und auch der Erfolg von Simon Leeb als bester Jugendlicher zeichnete sich schon vor den letzten beiden Runden klar ab.

Das nächste Turnier der Münchener Schnellschach-Kombination ist das 2. Turnier des FCB Schnellschach-Duo's, das bereits in zwei Wochen, am 11.07. im Anton-Fingerle-Bildungszentrum ausgetragen wird.

Gelesen 1437 mal
   
© Münchener Schnellschach-Kombination